Kontakt

Geschäftsstelle Jugendstadtrat
Sabina Hecht
Seekatzstraße 5
67346 Speyer
Telefon: 06232 / 6773 - 127
Telefax: 06232 / 6773 - 109
sabina.hecht@stadt-speyer.de

oder bei Facebook

"So geht's" Wochenende in Mainz

Fünf Mitglieder des Jugendstadtrates hab an einer Tagung der kommunalen Jugendparlamente in Rheinland-Pfalz teilgenommen, um dort über ihre Arbeit zu informieren, neue Vorschläge zu sammeln und die Arbeitsweise anderer Jugendvertretungen kennen zu lernen. Auch der Austausch mit Landtagsabgeordneten verschiedener Parteien war möglich. Der Jugendstadtrat hat hierbei Kontakte zu anderen Städten geschlossen und Inspirationen zu neuen Projekten bekommen.

  • jsr-speyer-jupa_2014-001
  • jsr-speyer-jupa_2014-002
  • jsr-speyer-jupa_2014-003
  • jsr-speyer-jupa_2014-004
  • jsr-speyer-jupa_2014

Betül Mis wird Vorsitzende, Roxana Fiebig und Mika Wagner Stellvertreter

  • jsr_2014_speyer

Der Jugendstadtrat führte Ende des Jahres 2012 an allen weiterführenden Schulen in Speyer eine Umfrage zum Thema Jugendräume durch. Ziel war es, das Stimmungsbild er Jugendlichen und deren Bedürfnisse zu erfassen. Insgesamt wurden 3000 Exemplare in Druck gegeben und von den Mitgliedern an die Schulen verteilt.

Der Fragebogen war in zwei Teile gegliedert. Zum einen betrafen die Fragen den Jugendstadtrat allgemein, sowie das Interesse an Kommunalpolitik. Dieser Punkt war bei der Auswertung besonders interessant, da es mit zu unseren Aufgaben zählt, Kommunlapolitik für junge Menschen erlebbar zu machen.

Zum anderen wurden Fragen zu der Situation der Jugendlichen in Speyer gestellt. Da wir uns schon seit einiger Zeit um Räumlichkeiten für Jugendliche bemühten, war auch Teil der Fragen, was man sich an Angeboten wünscht und wie oft solche Möglichkeiten genutzt würden.

Die Ergebnisse waren Januar 2013 ausgewertet und haben unter anderem gezeigt, dass vor allem Räume zum Mieten an bestimmten Anlässen benötigt werden.

Zu Beginn des neuen Schuljahres sorgte das Event des JSR Speyer wieder für jede Menge Action, Spaß und Unterhaltung. Und zwar genau am Samstag, den 25. August 2012, auf dem Gelände des Bademaxx Speyer von 15:00 Uhr bis 23:00 Uhr.
 
An zahlreichen sportlichen Angeboten gab es auch eine Chillout-Lounge, einen PoetrySlam und am Abend Musik von verschiedenen DJs.
Essen und Getränke gab es zu für Jugendliche erschwinglichen Preisen und der Eintritt war kostenlos.
 
Das Festival war ein großer Erfolg.
Daher bedanken wir uns noch einmal bei unseren Sponsoren und Förderern, ohne die das nicht möglich gewesen wäre: Stadtwerke Speyer, dem DM, das Autohaus Raber, die Mann+Hummel GmbH und die Kreis- und Stadtsparkasse Speyer, GEWO Speyer, die Deutsche Rentenversicherung Rheinlandpfalz und Lotto Rheinland-Pfalz GmbH.
 
 

 

Viele Schüler/innen haben nach verschiedenen Veranstaltungen in der Halle 101 Schwierigkeiten, nach Hause zu gelangen.Vor allem beim Rückweg vom Veranstaltungsort nach Hause wurden Sicherheits- bzw. Logistikmängel beklagt. Daher setzte sich der JSR für eine Busverbindung ein, die nach den Events vorerst verschiedene Ballungsräume in Speyer ansteuert um dieses Problem zu beseitigen.

Ein erster Versuch fand vom 21. auf den 22. Januar 2011 statt. Das Angebot wurde von den ca. 40 Fahrgästen sehr positiv bewertet. Nach einigen Monaten wurde das Projekt wegen zu hoher Kosten eingestellt.