jsr-slider_2018 slider_02 slider_03 slider_04 slider_08 slider_10

Nachdem uns BMX-Fahrer am Funpark in Speyer Nord gefragt hatten, ob man nicht ein neues Teil an den Skatepark anbauen könnte, haben wir den Kontakt zum zuständigen Stadtplaner und Fr. Kabs hergestellt.

Am 23.08.2018 trafen wir uns alle am Skatepark und haben überlegt was man dort alles machen kann/muss.

Auf jeden Fall soll ein neues Rail angebaut werden. Wie ein solches Element finanziert wird, kann erst abschließend geklärt werden, wenn feststeht wie viel es tatsächlich kostet. Aber auch der Asphalt müsste erneuert werden. Der Belag ist rissig, uneben und lässt vor allem die Boards nicht lange rollen. Um herauszufinden wie der Bodenbelag am besten wiederhergestellt werden kann,  werden von der Stadtverwaltung unterschiedliche Beschichtungen probeweise auf kleine Flächen aufgertagen. Danach kann gemeinsam entschieden werden, was sich als geeignet erweist. Außerdem wünschen sich die Jugendlichen mehr und bessere Beleuchtung der Anlage. Die Stadtverwaltung prüft nun, wie die Wünsche umgesetzt werden können und wir bleiben dran!

  • Internetseite_1
  • Internetseite_2
  • Internetseite_3
  • Internetseite_4
  • Internetseite_5

Kontakt

Geschäftsstelle Jugendstadtrat
Sabina Hecht
Seekatzstraße 5
67346 Speyer
Telefon: 06232 / 6773 - 127
Telefax: 06232 / 6773 - 109
sabina.hecht@stadt-speyer.de

oder bei Facebook